Long Trail – Nachmittagstour

Selbständiger Tauchgang nach Briefing. Zum Einstieg bringen wir die Taucher entweder mit unserem Tauchbus, dann queren sie zuerst den Fluss, oder mit dem Elektro-Boot, wo wir sie direkt an der rechten Flussseite absetzen. Ausstieg ist die Basis-Liegewiese.

Hecht02 Getaucht wird entlang mittelalterlicher Wehreinbauten  und Treppelwege die meiste Zeit genau auf vier Meter, an den Kanten dieser nun unter Wasser liegenden Bollwerke.

Ihr Blick ist hoffentlich leicht nach oben gerichtet, zu den bis auf vier Meter ins Wasser ragenden Bäume. Diese  sind das ideale Versteck für die bis zu 1,5 Meter großen Hechte. Hier ist auch eine Begegnung mit einem oder mehreren scheuen, riesigen Flusskarpfen am wahrscheinlichsten.

 Aufpreis zur Tageskarte € 15,– ->Preise

->zur nächsten Tour

Titelfoto: Franz Hajek/Flussbarsch
kleines Bild: Herbert Frei/Hecht